Herzlich Willkommen

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Lautertal,
 
am 25. Februar 2018 ist die Bürgermeisterwahl in Ihrer Gemeinde, für die ich kandidiere. 
 
Als Ihre Bürgermeisterin möchte ich vor allem Mitbestimmung fördern und Sie in ihrem Engagement tatkräftig unterstützen. Dies gelingt nur durch gelebte Bürgernähe, durch Zuhören, Nachfragen und Ernst nehmen. Ehrlichkeit und Transparenz sind dabei meine Richtlinien bei der Gestaltung der Herausforderungen des demographischen Wandels im ländlichen Raum.

Über mich

Beruflich:
Nach meinem Studium der Ernährungs- und Haushaltswissenschaften in Bonn und einem Master im öffentlichen Gesundheitswesen mit Schwerpunkt Ernährung in Fulda startete ich beruflich als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Fulda.
 
Im Projekt „Förderung regionaler Gesundheitsnetze“ arbeiteten wir mit verschiedenen Partnern am Schnittstellenmanagement der ärztlichen und gesundheitlichen Versorgung des ländlichen Raums. 
  
Einer dieser Partner war das Deutsche Rote Kreuz in Fulda, bei dem ich nach Abschluss des Projekts bis heute als Stabstellenleitung in der Unternehmensentwicklung tätig bin. Im Team haben wir unter anderem das Sozialkaufhaus Jedermann’s in Fulda und den Haus- & Gartenservice, sozusagen eine helfende Hand für Hilfebedürftige vor allem ältere Menschen, ins Leben gerufen.
 
Schwerpunktmäßig bin ich hier für die Strategieentwicklung und den Aufbau einer Koordinierungsstelle für Ehrenamt und soziale Hilfeleistungen zuständig.
 
Überdies bin ich als zertifizierte Trainerin und Moderatorin für angewandte Teamdynamik tätig.
 
 
Privat: 
Ich bin 31 Jahre alt, geboren und aufgewachsen in Köln in einer Handwerkerfamilie. Vor etwa 8 Jahren besuchte ich mein erstes Schlitzer Trachtenfest und es war um mich geschehen. Wenig später zog ich in den Vogelsberg.
  
Derzeit wohne ich mit meinem Lebenspartner David in Fulda. Durch die familiäre Verbindung sind wir aber oft in Grebenau/ Vogelsberg, um im großen Bauern- und Kräutergarten zu helfen und unsere Hühner zu versorgen.
 
Neben meinem politischen Engagement, bin ich ehrenamtlich in der DLRG Lauterbach, fahre Motorrad, male und singe gerne. 
 

Meine Ideen

Lebensqualität
Lautertal ist eine Gemeinde mit hoher Lebensqualität. Wesentlicher Punkt hierfür ist das Ehrenamt. Diese reiche Vereinslandschaft möchte ich stärken, Nachwuchs sowie Generationenkontakt fördern. 
 
Entscheidend ist auch der Erhalt der sozialen Infrastruktur vor Ort, für den ich mich einsetzen möchte.
 
 
Veränderung gestalten
Eine gemeinsam getragene Vision von Lautertal ermöglicht strategisches Wirken. Ich möchte u.a. den Wegzug von Bürgerinnen und Bürgern ergründen und Zuzug begleiten, gezieltes Standortmarketing etablieren, um sanften Tourismus zu fördern sowie die Ortskerne stärken. Wichtig ist dabei offen für Neues zu sein.
 
 
Bezahlbarkeit 
Die Herausforderungen des Erhalts der technischen Infrastruktur werden kurz- und mittelfristig der Straßenbau und die Abwasser- bzw. Klärschlammentsorgung sein. Die vielfältigen Umsetzungsmöglichkeiten werden im Sinne der Bezahlbarkeit geprüft und zeitnah mit den Bürgerinnen und Bürgern besprochen.
 
 
Weiterentwicklung 
Die Debatte um die Zukunft der Gemeinde Lautertal ist angestoßen. Die steigende Komplexität und die finanziellen Belastungen einer Gemeinde machen dies notwendig.
 
Ob Fusion, Gemeindeverwaltungsverband oder interkommunale Zusammenarbeit – die Alternativen sind verantwortungsbewusst zu prüfen und die Umsetzung zum Wohle der Gemeinde zu begleiten.
 
 
Zukunftsfähigkeit 
Die Lautertaler Betriebe sind vor allem durch das Handwerk geprägt. Ich möchte diese durch aktive Netzwerkarbeit unterstützen.
 
Die Digitalisierung ist einer der wichtigsten Faktoren für Wirtschaft und Tourismus. Aber auch für z.B. ältere Menschen, die durch Assistenzsysteme länger in den eigenen vier Wänden bleiben können. Hierfür setze ich mich ein.


Hier finden Sie meinen Flyer.

Aktuelles

Termine

24.01.2018
Mittwoch
19:30 Uhr
Im Gespräch mit Sonja Müller
Treffpunkt:
Dorfgemeinschaftshaus Meiches

Unter dem Titel „Ein Herz für Lautertal“ möchte ich gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Mich interessiert, was Sie für Wünsche und Vorstellungen für ihre Heimat haben. Gerne diskutiere ich zudem meine Ideen für die Gemeinde mit Ihnen.
  
31.01.2018
Mittwoch
19:30 Uhr
Im Gespräch mit Sonja Müller
Treffpunkt:
Jugendraum Eichelhain

Unter dem Titel „Ein Herz für Lautertal“ möchte ich gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Mich interessiert, was Sie für Wünsche und Vorstellungen für ihre Heimat haben. Gerne diskutiere ich zudem meine Ideen für die Gemeinde mit Ihnen.
  
02.02.2018
Freitag
19:30 Uhr
Im Gespräch mit Sonja Müller
Treffpunkt:
Dorfgemeinschaftshaus Hörgenau

Unter dem Titel „Ein Herz für Lautertal“ möchte ich gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Mich interessiert, was Sie für Wünsche und Vorstellungen für ihre Heimat haben. Gerne diskutiere ich zudem meine Ideen für die Gemeinde mit Ihnen.
  
06.02.2018
Dienstag
19:30 Uhr
Im Gespräch mit Sonja Müller
Treffpunkt:
Dirlammen Gaststätte "Zur Krone"/ Seling

Unter dem Titel „Ein Herz für Lautertal“ möchte ich gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Mich interessiert, was Sie für Wünsche und Vorstellungen für ihre Heimat haben. Gerne diskutiere ich zudem meine Ideen für die Gemeinde mit Ihnen.
  
09.02.2018
Freitag
19:30 Uhr
Im Gespräch mit Sonja Müller
Treffpunkt:
Dorfgemeinschaftshaus Engelrod

Unter dem Titel „Ein Herz für Lautertal“ möchte ich gerne mit Ihnen ins Gespräch kommen. Mich interessiert, was Sie für Wünsche und Vorstellungen für ihre Heimat haben. Gerne diskutiere ich zudem meine Ideen für die Gemeinde mit Ihnen.


  
16.02.2018
Freitag
19:30 Uhr
Im Gespräch mit Sonja Müller
Treffpunkt:
Dorfgemeinschaftshaus Eichenrod

Unter dem Titel „Ein Herz für Lautertal“ möchte ich gerne mit Ihnen ins

Gespräch kommen. Mich interessiert, was Sie für Wünsche und

Vorstellungen für ihre Heimat haben. Gerne diskutiere ich zudem meine

Ideen für die Gemeinde mit Ihnen.


  

dipl.oec.troph.sonjamueller@gmx.net

Schirrmannstraße 12, 36041 Fulda

Kontakt

Ich freue mich von Ihnen zu hören! Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail und ich werde mich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Zum Anfang